L'oiseau présente... ist eine Ausstellungsreihe, veranstaltet von den Berliner Künstlerinnen Gunna Schmidt, Nicola Stäglich und Anke Völk - temporär zu Gast im Ballhaus Ost, Berlin, Pappelallee 15, Hinterhaus, 3. Etage. Seit 2010 haben 229 Künstlerinnen und Künstler in 24 Ausstellungen in Berlin, im SNO Sydney und im Kunstverein Schwäbisch Hall mitgewirkt. Mit der Ausstellung "Between Things" gastierte "l'oiseau présente" im Einraumhaus c/o Mannheim

Die Mähne des Wildpferdes teilen.



4. - 14. Juli 2013
"Die Mähne des Wildpferdes teilen."
Franziska Goes
Kim Nekarda
Gunna Schmidt


"Die Mähne des Wildpferdes teilen"
Kim Nekarda, Franziska Goes 4x, Gunna Schmidt


Franziska Goes
"Orientierung (Streckung und Drehung)", 2012/13, 200 x 150 cm , Acryl auf Nessel

Franziska Goes
"Dichte und Weite", 2012, 80 x 55 cm, Acryl auf Nessel

Franziska Goes
"o.T". 5, 2010, 190 x 100 cm, Acryl auf Nessel

"Die Mähne des Wildpferdes teilen"
Franziska Goes 3x, Gunna Schmidt 1x, Kim Nekarda 3x

Kim Nekarda,
"El Ninio", 2012, vinyl colors on cotton, 170 x 120cm

Kim Nekarda,
"Von einem Rätsel zum Andern (à Michel Leiris)", 2012, vinyl colors on cotton, 130 x 100cm

"Die Mähne des Wildpferdes teilen"
Gunna Schmidt, Kim Nekarda 4x, Gunna Schmidt


Gunna Schmidt
aus der Reihe "Ein heiteres Strömen unaufhörlichen Werdens" Enigma #3



"Die Mähne des Wildpferdes teilen"
Franziska Goes, Gunna Schmidt 2x
aus der Reihe "Ein heiteres Strömen unaufhörlichen Werdens": One Tree, Tall and Small 

Franziska Goes
"Kurz vor Sonnenuntergang", 2012, 82 x 64 cm, Acryl auf Nessel