ABOUT


"L'oiseau présente..." ist eine nichtkommerzielle, unabhängige Projektinitiative der Künstlerinnen Gunna Schmidt, Nicola Stäglich und Anke Völk, deren künstlerischer Schwerpunkt auf Abstraktion in einer gattungsübergreifenden Malerei liegt. Sie verstehen die Konzeption und Realisierung von Ausstellungen als Bestandteil ihrer künstlerischen Haltung. So ist eine fortgesetzte Ausstellungsreihe mit bereits 24 Ausstellungen entstanden. Diese fanden seit 2010 überwiegend in Berlin im Ballhaus Ost in der 3. Etage statt, aber auch außerhalb Berlins z.B. "Berlin Non Objective" 2012 (SNO Contemporay Art Project in Sydney), "be abstract" 2015 (Kunstverein Schwäbisch Hall), "between things" 2016 (Einraumhaus c/o, Mannheim) 
 Derzeit, seit 2016, sind wir ohne festen Raum.

***
Die Projektinitiative bietet ein Netzwerk von dem die eingeladenen Künstler*innen
untereinander profitieren und einen Raum für experimentelle, spartenübergreifende
Ansätze. Wir ermöglichen Künstler*innen außerhalb des etablierten, kommerziell
orientierten Kunstmarktes ihre Werke zu zeigen und neue dafür zu entwickeln. Durch
das Ausstellungsprogramm wird ein Forum geschaffen, in dem Diskurse angestoßen
werden und in dem immer wieder verschiedene Positionen in unterschiedlichen
thematischen Konstellationen zusammen treffen.



***


"L'oiseau présente..." wurde ausgewählt als Partner der Berlin Art Week 2014
"L'oiseau présente..." wurde 2010 gegründet von den Künstlerinnen Mani Hammer, Gunna Schmidt, Nicola Stäglich und Anke Völk. Die Ausstellungsreihe wird derzeit organisiert von



***


"L'oiseau présente ..." is a non-commercial, independent project run by the artists Gunna Schmidt, Nicola Stäglich and Anke Völk, whose artistic focus is on abstraction in a cross-genre painting. They understand the conception and realization of exhibitions as part of their artistic attitude. Thus, a continued exhibition series with already 24 exhibitions emerged. These took place mainly in Berlin in Ballhaus Ost on the 3rd floor since 2010, but also outside Berlin, for example: "Berlin Non Objective" 2012 (SNO Contemporay Art Project in Sydney), "be abstract" 2015 (Kunstverein Schwäbisch Hall), "between things" 2016 (Einraumhaus c/o, Mannheim)
Currently, since 2016, we are without fixed space.

***
The project initiative offers a network for invited artists to benefit from each other and a space for experimental, cross-sectoral approaches. We enable artists outside the established, commercial oriented art market to show their works and to develop new ones. The exhibition program will create a forum in which discourses will be initiated and where repeatedly different positions in different thematic constellations meets together. 


***

"L'oiseau présente ..." was selected as a partner of Berlin Art Week 2014 and was founded in 2010 by the artists Mani Hammer, Gunna Schmidt, Nicola Stäglich and Anke Völk. The exhibition series is currently organized by

GUNNA SCHMIDT
www.gunnaschmidt.com

NICOLA STÄGLICH
www.nicolastaeglich.de

ANKE VÖLK
www.anke-voelk.de


loiseaupresente@gmail.com